Arbeiten Ausstellungen Live CV Kontakt
Dekodierung der Wirklichkeit A Bad Amplifier Fadenschein Bodenverdichter Platform …hier Koppen, wer da? KOPROPHAGOTH moraSSEQ Pickspecht v.v. mBm TapeDings
Objekt, in Realisierung befindlich für AMG, Asten/A, 2007









2007 schrieb die Firma AMG Miete einen Wettbewerb für den Werbeauftritt in Form eines zu gestaltenden Pylons auf dem Gelände der neu errichteten Niederlassung in Asten/St. Florian aus. Der Vorschlag sollte die besonders günstige Lage an der A1 berücksichtigen und sich insbesondere mit der Interpretation der im Bebauungsplan der Gemeinde Asten vorgeschriebenen Bepflanzung mit Bäumen befassen. Desweiteren sollte das Firmenlogo in den Entwurf integriert und der Geschäftszweck kommuniziert werden.

Die ortspezifische Form der Rezeption im Vorbeifahren ist die konzeptuelle Grundlage für den entworfenen Werbeauftritt, durch den der Geschäftszweck – die Vermietung von Maschinen und Anlagen – sofort und eindeutig kommuniziert werden und weithin sichtbar sein soll. Wie könnte das einfacher geschehen als durch die Abbildung einer solchen Maschine, die sellvertretend für alle anderen steht? Diese Abbildung übt die Funktion eines klassischen Pylons aus und hat darüberhinaus gleichzeitig die nötige Symbolkraft und Originalität. Es muss jedoch eine Maschine sein, die in einer weitgehend vereinfachten Abbildung sowohl als Symbol und Pylon funktioniert: der Bodenverdichter ist die am weitesten verbreitete Baumaschine (es gibt sogar eine Ausführung im Programm von Playmobil) und hat zudem eine eher schlanke Form. Die Gestaltung des Pylons als überdimensionaler Verdichter stellt einen unverwechselbaren Werbeauftritt dar.